facebook iconTwitter iconinstagram icon

New York Giants: Mit Barkley an die Spitze der NFC East?

  • Experten Tipps
  • Gratis Tipps
  • News
10. August 2021

Mit einer starken Secondary, einigen neuen Offensivwaffen und einem (hoffentlich) gesunden Saquon Barkley könnten die Giants in dieser Saison endlich wieder positiv überraschen.

Stärken: Kaum ein Team in der NFL hat eine solch starke Secondary wie die New York Giants. In der Free Agency verpflichtete man letztes Jahr bereits James Bradberry (früher bei den Panthers) und Safety Logan Ryan. 2021 kam Cornerback Adoree‘ Jackson, der zuvor bei den Titans spielte, hinzu. Auch in den letzten NFL-Drafts lag der Fokus mit den Safeties Julian Love (2019) und Xavier McKinney (2020), sowie dem CB Darnay Holmes (2020) auf dem Ausbau der Secondary. Das zahlt sich nun aus, denn die jungen Spieler werden immer erfahrener und das Team von Coach Joe Judge braucht sich auch bei Verletzungen keine Sorgen um Kadertiefe machen.

Schwächen: Ähnlich wie bei vielen anderen Franchises bereitet der Quarterback den Giants Bauchschmerzen. Mit Daniel Jones hat das Team von der Ostküste zwar einen ordentlichen QB gefunden (2020: 2934 Yards/11 TD/10 INT), der sich in den letzten beiden Jahren auch stetig verbessert hat, dennoch fehlte bisher noch der große Sprung. Besonders in der Pocket hat Jones Probleme, macht zu viele Fumbles und auch seine Ratio von Touchdowns und Interceptions ist zu hoch. Mit Kenny Golladay und Kadarius Toney hat er in dieser Saison zwei neue Waffen bekommen, doch die Offensive Line ist weiterhin im unteren Segment zu verorten. Für Jones könnte sein drittes Jahr bereits über seine weitere Zukunft im Big Apple entscheidend sein.

Player to watch: Nach einer schweren Kreuzbandverletzung soll Saquon Barkley vor seinem Comeback stehen. Der Running Back hatte sich im letzten Winter am Knie operieren lassen nachdem er sich bereits in Woche 2 verletzt hatte und seit dem ausgefallen war. Doch die langwierige Reha scheint sich gelohnt zu haben. Barkley wurde zunächst auf die „Physically Unable to Perform“-Liste gesetzt, soll laut NFL-Insidern aber womöglich schon diese Woche zum Teamtraining dazu stoßen. 2019 hatte der 24-Jährige noch 1003 Rushing Yards, sowie 6 Touchdowns für sich verbuchen können.

Tipp: Reguläre Saison – mehr als 6.5 Siege @ 1.66 bei bet365

Exklusive NFL-Tipps im Newsletter

Melde dich jetzt für unseren exklusiven NFL-Tipps an und erhalte in regelmäßigen Abständen wertvolle Hinweise für deine nächste Sportwette.
Check

Aktuelle News

Free Agency Moves
Free Agency Moves
Free Agency Moves
Heute wollen wir mit euch einmal die bisherigen Free Agency Moves beleuchten. Natürlich nicht jeden einzelnen Transfer, doch die Top Signings wollen wir in diesem Artikel einmal aufzeigen. Kirk Cousins: Wenn jemand die Free Agency…
Weiterlesen
Nfltippster Mock Draft
Die alte Saison is gerade erst zu Ende, doch wir schauen mit unserem ersten Nfltippster…
Weiterlesen
Neue Head Coaches
Nachdem wir nun den Super Bowl hinter uns haben schauen wir schon nach vorne. Heute…
Weiterlesen
Super Bowl Fakts
Zeige es deinen Freunden mit unseren nfltippster Super Bowl Fakts. Nun ist es nicht mehr…
Weiterlesen
Alle News Im Überblick