facebook iconTwitter iconinstagram icon

Power Ranking: Texans am Tiefpunkt, Stillstand bei den Falcons

  • News
30. August 2021

Die Saison steht in den Startlöchern, höchste Zeit für ein erstes Power Ranking (Plätze 32-25).

Platz 32: Houston Texans
Die Texans befinden sich komplett im Rebuild, gleichzeitig haben sie mit Deshaun Watson einen Quarterback der wegen Vorwürfen zu sexueller Belästigung wahrscheinlich kein einziges NFL-Spiel in dieser Saison absolvieren wird. Mit David Culley hat man einen ehemaligen Assistent Coach geholt, der mit 65 Jahren seine erste Head Coaching Position bekommen hat.

Platz 31: Detroit Lions

Mit Jared Goff wirft erstmals seit 12 Jahren ein neuer QB den Ball übers Feld, ob das allerdings ein Upgrade im Vergleich zu Matthew Stafford ist? Fraglich. Während die O-Line solide aussieht, dürfte besonders die Secondary wieder Problem mit der starken Konkurrenz in der NFC North haben.

Platz 30: Cincinnati Bengals

Die Bengals trumpfen mit einem starken Receiving Corps inklusive Erstrundenpick  Ja’Marr Chase auf.  Doch Joe Burrow kommt aus einer langwierigen Knieverletzung und auch die O-Line ist wie gewohnt schwach einzuordnen.

Platz 29: Jacksonville Jaguars

Alle Auge sind auf Trevor Lawrence gerichtet. Ob der junge Quarterback den Lobeshymnen gerecht werden kann, wird erst die Zeit zeigen. Unruhe bringen derzeit die Gerüchte um den letztjährigen Erstrundenpick C.J. Henderson, den die Jags scheinbar schon wieder los werden wollen. Und das obwohl die Franchise dringend junges Talent bräuchte.

Platz 28: New York Jets

Ähnlich wie bei den Texans befindet sich auch das Team aus dem Big Apple in einem fetten Rebuild. Auch in New York gibt es in Robert Saleh einen neuen Head Coach,  Rookie Zach Wilson beerbt Sam Darnold. Die größte Challenge für die Jets wird es Geduld mit ihrem neuen Quartback zu haben, denn dem wird eine vielversprechende Zukunft prophezeit.

Platz 27: Carolina Panthers

Ehrlich gesagt spricht nicht allzu viel für Sam Darnold, in drei Jahren bei den Jets ist der 24-Jährige nie über ein QB-Rating von 84.3 hinaus gekommen. Immerhin hat Darnold in Carolina mit McCaffrey, Anderson und Moore deutlich mehr Talent an seiner Seite. Und wer weiß vielleicht hat der einstige Nr.3 Pick einfach nur einen Tapetenwechsel gebraucht?

Platz 26: Philadelphia Eagles

Das Roster der Eagles ist mit Talenten nur so gespickt, doch viele von ihnen werden Zeit brauchen und die hat eigentlich keines der 32 NFL-Teams. Größte Baustelle in Philadelphia ist die Secondary, QB Jalen Hurst muss sich in seinem zweiten Jahr steigern. Hoffnungsschimmer ist Super Bowl Hero Zach Ertz, der wohl bei den Eagles bleibt.

Platz 25: Atlanta Falcons

In Atlanta hat sich grundsätzlich nicht viel getan: die Offense wurde mit Tight End Kyle Pitts verstärkt und gehört weiterhin zu den Stärken der Franchise, die Defense dürfte wieder das Sorgenkind in der Saison werden. Matt Ryan geht in sein 14. Jahr bei den Falcons, die Falcons setzen weit auf den inzwischen 36-Jährigen. Zurecht?

Exklusive NFL-Tipps im Newsletter

Melde dich jetzt für unseren exklusiven NFL-Tipps an und erhalte in regelmäßigen Abständen wertvolle Hinweise für deine nächste Sportwette.
Check

Aktuelle News

Free Agency Moves
Free Agency Moves
Free Agency Moves
Heute wollen wir mit euch einmal die bisherigen Free Agency Moves beleuchten. Natürlich nicht jeden einzelnen Transfer, doch die Top Signings wollen wir in diesem Artikel einmal aufzeigen. Kirk Cousins: Wenn jemand die Free Agency…
Weiterlesen
Nfltippster Mock Draft
Die alte Saison is gerade erst zu Ende, doch wir schauen mit unserem ersten Nfltippster…
Weiterlesen
Neue Head Coaches
Nachdem wir nun den Super Bowl hinter uns haben schauen wir schon nach vorne. Heute…
Weiterlesen
Super Bowl Fakts
Zeige es deinen Freunden mit unseren nfltippster Super Bowl Fakts. Nun ist es nicht mehr…
Weiterlesen
Alle News Im Überblick