facebook iconTwitter iconinstagram icon

Power Ranking: Patriots setzen alles auf eine Karte, Saints unvorbereitet

  • News
1. September 2021

Bei vielen ehemaligen Top-Teams wie den Saints oder den Patriots herrscht derzeit Chaos. Mehr dazu in unserem dritten Teil des NFL Power Rankings.

Platz 16: Indianapolis Colts

Der Saisonstart dürfte schwierig für die Colts werden, denn mit QB Carson Wentz und Guard Quenton Nelson fehlen die zwei wichtigsten Akteure in der Offense wegen einer Verletzung. Beide Spieler werden circa 5-12 Wochen fehlen – währenddessen heißt es fürs restliche Team: Durchhalten.

Platz 15: New Orleans Saints

Die erste Saison nach der Ära Drew Brees musste ja irgendwann kommen, dennoch wirken die Saint maximal unvorbereitet. Michael Thomas soll Coach Sean Payton den ganzen Sommer gemieden bzw ignoriert haben, Cornerback Marshon Lattimore saß wegen unerlaubten Waffenbesitz im Gefängnis und Kicker Wil Lutz erholt sich von einer OP. Aber immerhin gibt es immer noch Alvin Kamara.

Platz 14: Miami Dolphins

Brian Flores hat die Dolphins bereits 2020 zu einem beachtlichen 10-6 Record geführt, doch der überall geschätzte Coach will mehr. Tua Tagovailoa bekommt als Quarterback die nötige Unterstützung in seinem zweiten Jahr in Miami und gleichzeitig mit WR Jaylen Waddle einen alten College-Kollegen an die Seite gestellt.

Platz 13: New England Patriots

Mit der Entlassung vom Cam Newton ist die QB-Frage endgültig geklärt: Bill Belichick setzt auf Rookie Mac Jones und damit auf die Zukunft. Für Jones heißt es jetzt abzuliefern, schließlich gibt es große Fußstapfen in Boston zu füllen. Die Pats waren in der Free Agency fleißig, vor allem in der Offense hat man mit Jonnu Smith und Hunter Henry zwei spannende Tight Ends geholt.

Platz 12: Pittsburgh Steelers

Es könnte eine knifflige Saison für die Steelers werden. Big Ben geht bereits in seine 18. Steelers-Saison (unglaublich), auf seine Offensive Line kann Roethlisberger nach diversen Abgängen nicht unbedingt zählen. Deshalb heißt es wohl Augen zu und durch für den 39-Jährigen.

Platz 11: Los Angeles Chargers

Man paare einen der talentiertesten Nachwuchsquarterbacks (Justin Herbert) mit einer vielversprechenden Offensive Line und einem der besten Edge Rusher der Liga (Brian Bulaga). Heraus kommt höchst wahrscheinlich eine mindestens gute wenn nicht sogar erstklassige Saison für das Team aus Kalifornien.

Platz 10: Tennessee Titans

Bei den Titans darf man sich unter dem neuen Offensive Coordinator Todd Downing weiter auf viel Action rund um Running Back Derrick Henry freuen. Insgesamt dürfte diese Offense mit Top-Spielern wie den Wide Receivern A.J. Brown/Julio Jones, sowie QB Ryan Tannehill viel Spaß machen.

Platz 9: San Francisco 49ers

Jimmy Garoppolo oder Trey Lance? Coach Kyle Shanahan muss dieses Duell zwischen dem Rookie und seiner Nummer 1 möglichst schlau gestalten, sonst könnte es großes Drama in der Bay Area geben. Vieles deutet aber darauf hin, dass Lance eher früher als später seinen Meister ausstechen wird.

Exklusive NFL-Tipps im Newsletter

Melde dich jetzt für unseren exklusiven NFL-Tipps an und erhalte in regelmäßigen Abständen wertvolle Hinweise für deine nächste Sportwette.
Check

Aktuelle News

Free Agency Moves
Free Agency Moves
Free Agency Moves
Heute wollen wir mit euch einmal die bisherigen Free Agency Moves beleuchten. Natürlich nicht jeden einzelnen Transfer, doch die Top Signings wollen wir in diesem Artikel einmal aufzeigen. Kirk Cousins: Wenn jemand die Free Agency…
Weiterlesen
Nfltippster Mock Draft
Die alte Saison is gerade erst zu Ende, doch wir schauen mit unserem ersten Nfltippster…
Weiterlesen
Neue Head Coaches
Nachdem wir nun den Super Bowl hinter uns haben schauen wir schon nach vorne. Heute…
Weiterlesen
Super Bowl Fakts
Zeige es deinen Freunden mit unseren nfltippster Super Bowl Fakts. Nun ist es nicht mehr…
Weiterlesen
Alle News Im Überblick