facebook iconTwitter iconinstagram icon

NFL Free Agency: Diese Trades darfst du nicht verpassen

  • News
18. März 2022

Die Free Agency läuft auf Hochtouren und es vergeht kaum ein Tag ohne einen Blockbuster-Trade in der NFL. Wir halten euch hier auf NFL Tippster natürlich auch in der Off Season immer auf dem neuesten Stand.

Davante Adams

Aaron Rodgers bleibt, Davante Adams geht. Der Wide Receiver hat bei den Las Vegas Raiders einen Fünfjahresvertrag über 140 Millionen US-Dollar unterzeichnet, was ihn zum bestbezahlten Receiver der Liga macht. Für Adams erhalten die Packers einen Erstrundenpick, sowie einen Zweitrundenpick für den Draft 2022.

Amari Cooper

Ein weiterer Top-Receiver wechselt das Team: Nach 3 Jahren bei den Cowboys zieht Amari Cooper weiter, den erstklassigen Passempfänger zieht es nach Ohio. Dallas tradet Cooper für einen Fünftrundenpick zu den Browns, die Cowboys machen damit 20 Millionen US-Dollar an Cap Space frei.

Von Miller

Der frische gebackene Super-Bowl-Champion verlässt nach nur einigen Monaten Los Angeles und sichert sich einen Mega-Deal bei den Bills. Miller bekommt einen Sechsjahresvertrag über unglaubliche 120 Millionen US-Dollar. Und das, obwohl der Linebacker bereits 32 Jahre alt ist…

Raandy Gregory

Ein absurdes Tauziehen lieferten sich die Cowboys und die Broncos um Defensive End Randy Gregory. Der soll sich eigentlich schon mit Dallas über eine Verlängerung einig gewesen sein, doch in letzter Sekunde entschied sich der Defensivspieler wohl doch für den Vertrag aus Denver. Besonders peinlich: Die Cowboys hatten die Vertragsverlängerung bereits auf ihren Social-Media-Kanälen gepostet. Ups.

Diese Trade-Gerüchte haben es in sich

Deshaun Watson ist wieder auf dem Markt, was dann doch überraschend viele NFL-Teams interessiert hat. Der Quarterback soll zu diesem Zeitpunkt nur noch drei favorisierte neue Arbeitgeber haben, darunter die New Orleans Saints, die Carolina Panthers und die Atlanta Falcons. Eine Absage hat der 26-Jährige aber inzwischen den Cleveland Browns erteilt. Für die ist das offene Werben um Watson ordentlich nach hinten losgegangen, denn Baker Mayfield fordert jetzt seinen Trade. Die Seahawks und die Colts scheinen schon ihr Interesse angemeldet zu haben. Eine endgültige Entscheidung bezüglich Mayfield wird aber erst frühestens im April erwartet.

Wohin verschlägt es die deutschen Spieler?

Fullback Jakob Johnson verlässt nach drei Jahren die New England Patriots und unterschreibt einen neuen Vertrag bei den Raiders. Kicker Dominik Eberle ist schon vor einigen Wochen bei den Green Bay Packers untergekommen, wo er in Zukunft Mason Crosby beerben könnte. Der Deutsch-Amerikaner Equanimeous St. Brown indessen verlässt die Cheeseheads und schließt sich Chicago an. Damit spielen die St.Browns weiterhin in einer Division.

Exklusive NFL-Tipps im Newsletter

Melde dich jetzt für unseren exklusiven NFL-Tipps an und erhalte in regelmäßigen Abständen wertvolle Hinweise für deine nächste Sportwette.
Check

Aktuelle News

Free Agency Moves
Free Agency Moves
Free Agency Moves
Heute wollen wir mit euch einmal die bisherigen Free Agency Moves beleuchten. Natürlich nicht jeden einzelnen Transfer, doch die Top Signings wollen wir in diesem Artikel einmal aufzeigen. Kirk Cousins: Wenn jemand die Free Agency…
Weiterlesen
Nfltippster Mock Draft
Die alte Saison is gerade erst zu Ende, doch wir schauen mit unserem ersten Nfltippster…
Weiterlesen
Neue Head Coaches
Nachdem wir nun den Super Bowl hinter uns haben schauen wir schon nach vorne. Heute…
Weiterlesen
Super Bowl Fakts
Zeige es deinen Freunden mit unseren nfltippster Super Bowl Fakts. Nun ist es nicht mehr…
Weiterlesen
Alle News Im Überblick