facebook iconTwitter iconinstagram icon

NFLTIPPSTER Power Ranking Plätze 24 bis 17

  • News
  • NFL Tippster Community
30. August 2022

Schon heute geht es weiter mit unserem NFLTIPPSTER Power Ranking. Wir haben bis zum Saisonstart ja keine Zeit zu verlieren, daher legen wir nun sofort los mit den Plätzen 24 bis 17.

24. Detroit Lions 

Schon alleine wegen den neuen Hard Knocks Folgen gehören die Lions hier schon auf Platz eins im Ranking, doch Spaß beiseite, bis dahin ist es noch ein kleiner Weg. Den Grundstein für Erfolg haben sie in Detroit allerdings gelegt. Coach Dan Campbell + super Rookie Aidan Hutschinson sollten die Lions ins obere Drittel der Liga befördern.

23. Carolina Panthers 

Ohne Baker Mayfield müsste man bei den Panthers vermutlich weiter unten ansetzen, doch Mayfield gehört an guten Tagen zu den besseren Quarterbacks der Liga. Sehen wichtig wird hier sein, dass Topstar Christian McCaffrey von schwerwiegenden Verletzungen verschont bleibt.

22. New England Patriots

Ein weiterer Traditionsclub startet in unserem NFLtippster Power Ranking sehr weit unten. Warum ist das so? Mac Jones scheint bereits im ersten Jahr sein Ceiling erreicht zu haben, die Pre Season verlief hier nicht grad sonderlich gut. Auch fehlen uns auf Schlüsselpositionen sowohl in der Offense als auch in der Defense wirkliche Game Changer.

21. Cleveland Browns 

Nach der bestätigen 11 Spiele Sperre für Deshaun Watson geht es auf heute für die Browns erstmal nach unten. Der Rooster ist nach wie vor sehr stark, doch kann Jacoby Brissett das Ruder unter Kontrolle halten bis Watson zurückkehrt? Auch der sehr harte Schedule grad zu Beginn der Saison scheint ein nur schwer zu überwindender Berg zu sein.

20. Pittsburgh Steelers

Mitch Trubisky wird vermutlich der Starter in Pittsburgh sein, damit hat er sich zunächst einmal gegen das Eigengewächs durchgesetzt. Für Trubisky ist es sicherlich die letzte Chance sich in der Liga als Starter zu behaupten. Ein wenig Sorgen macht mir auch die Offensive Line, doch die Steelers sollte man nie unterschätzen.

19. New Orleans Saints

Auch bei den Saints hat sich einiges verändert. Kein Sean Payton mehr, damit muss man erstmal klarkommen. Ob Jameis Winston zur Elite gehört werden wir bald wissen. Drum herum haben sich die Saints aber gut verstärkt, zudem gibts ja immer noch Michael Thomas oder Alvin Kamara.

18. Tennessee Titans

Mit A.J. Brown mussten die Titans ihren Star Receiver Richtung Philadelphia ziehen lassen. Damit fehlt Ryan Tannehill vermutlich sein wichtigster Partner auf dem Feld. An den alternden QB glauben sie wohl auch nicht mehr so richtig, warum sonst drafteten sie sonst das Talent Malik Willis. Aber hey, es gibt immerhin noch Zerstörer Derrick Henry.

17. Minnesota Vikings

Die Vikings stehen und fallen mit Kirk Cousins. An guten Tagen glaubt man Tom Brady zu sehen, an schlechten ist der kein NFL Level. Nun haben sie sich aber mit dem offensive Minded Coach Kevin O‘Connell verstärkt, vielleicht bekommt er ja Cousins auf seine alten Tage noch fit.

Exklusive NFL-Tipps im Newsletter

Melde dich jetzt für unseren exklusiven NFL-Tipps an und erhalte in regelmäßigen Abständen wertvolle Hinweise für deine nächste Sportwette.
Check

Aktuelle News

Free Agency Moves
Free Agency Moves
Free Agency Moves
Heute wollen wir mit euch einmal die bisherigen Free Agency Moves beleuchten. Natürlich nicht jeden einzelnen Transfer, doch die Top Signings wollen wir in diesem Artikel einmal aufzeigen. Kirk Cousins: Wenn jemand die Free Agency…
Weiterlesen
Nfltippster Mock Draft
Die alte Saison is gerade erst zu Ende, doch wir schauen mit unserem ersten Nfltippster…
Weiterlesen
Neue Head Coaches
Nachdem wir nun den Super Bowl hinter uns haben schauen wir schon nach vorne. Heute…
Weiterlesen
Super Bowl Fakts
Zeige es deinen Freunden mit unseren nfltippster Super Bowl Fakts. Nun ist es nicht mehr…
Weiterlesen
Alle News Im Überblick