facebook iconTwitter iconinstagram icon

Highlights des Spieltags: Prescott raus, Bears mit kurioser Strafe

  • News
13. September 2022

Der erste Spieltag der neuen NFL-Saison ist Geschichte und wir bei NFL Tippster ziehen ein Fazit: welche Spieler konnten glänzen, wer sorgte für Aufreger?

Mahomes mit Glanzleistung

Tyreek Hill ist zwar weg, doch es scheint fast so als ob das Patrick Mahomes komplett schnuppe wäre. Beim ersten Spiel seiner Kansas City Chiefs warf der 26-Jährige fünf Touchdowns und 30 Pässe mit insgesamt 360 Yards. Damit dürften vorerst alle Zweifler verstummt sein, die Chiefs haben ihre Dominanz in der AFC  West ein weiteres Mal bewiesen.

Kuriose Strafe

Von dieser Regel hatten wir bis dato noch nie etwas gehört – „Handtücher müssen an der Vorderseite der Spielkleidung befestigt sein oder dort in den Bund der Hose gesteckt werden und dürfen nicht lose auf das Feld geworfen werden“. Für den Verstoß dieser Regel bekam Bears-Profi Trenton Gill 15 Yards Strafe, denn nachdem er den Rasen auf dem Solider Field getrocknet hatte, warf er sein Handtuch achtlos hinter sich. Bitter, denn damit gelangte Chicago außerhalb der Field Goal Range, für einen Sieg gegen die 49ers reichte es aber trotzdem.

Schon wieder verletzt…

Wo wir schon bei bitter sind – wie rabenschwarz lief bitte der Saisonauftakt für die Dallas Cowboys? Americas Team fing sich nicht nur eine ordentliche Klatsche gegen Tampa Bay (3-19), sondern ausgerechnet Quarterback Dak Prescott verletzte sich an seiner Wurfhand und musste kurz darauf operiert werden. Der gebrochene Daumen konnte zwar erfolgreich stabilisiert werden, Prescott wird den Cowboys aber trotzdem einige Wochen fehlen. Für den QB ist es nach Schulter- und Knöchelverletzungen schon das vierte Jahr in Folge, dass er zeitweise ausfällt.

Wiedersehen in Seattle

In der Nacht von Montag auf Dienstag traf Russel Wilson im Season Opener ausgerechnet auf seine Ex – die Denver Broncos waren zu Gast bei den Seattle Seahawks. Obwohl das Team aus Colorado als klarer Favorit gehandelt wurde, spielten die Seahawks überraschend gut mit. Den Sieg verspielte das Gastteam dann aber selbst – mit zahlreichen Strafen und einem fragwürdigen Playcalling zum Ende des Spiels. Anstatt auf Wilson zu vertrauen, entschied sich Head Coach Nathaniel Hackett für ein 63-Yard-Field Goal. Auch wenn Kicker Brandon McManus zu den besten der Liga gehört, hätte er eine Karrierebestleistung abrufen müssen und scheiterte…

Ein Field Goal über 61 Yard hat der Kicker übrigens schon einmal geschafft:

Exklusive NFL-Tipps im Newsletter

Melde dich jetzt für unseren exklusiven NFL-Tipps an und erhalte in regelmäßigen Abständen wertvolle Hinweise für deine nächste Sportwette.
Check

Aktuelle News

Free Agency Moves
Free Agency Moves
Free Agency Moves
Heute wollen wir mit euch einmal die bisherigen Free Agency Moves beleuchten. Natürlich nicht jeden einzelnen Transfer, doch die Top Signings wollen wir in diesem Artikel einmal aufzeigen. Kirk Cousins: Wenn jemand die Free Agency…
Weiterlesen
Nfltippster Mock Draft
Die alte Saison is gerade erst zu Ende, doch wir schauen mit unserem ersten Nfltippster…
Weiterlesen
Neue Head Coaches
Nachdem wir nun den Super Bowl hinter uns haben schauen wir schon nach vorne. Heute…
Weiterlesen
Super Bowl Fakts
Zeige es deinen Freunden mit unseren nfltippster Super Bowl Fakts. Nun ist es nicht mehr…
Weiterlesen
Alle News Im Überblick