facebook iconTwitter iconinstagram icon

Giants setzen weiter auf Jones, Houston mit Gamble

  • News
14. Juli 2023

Die Giants müssen arg strampeln, um die Playoffs in der neuen Saison zu erreichen. Für die Houston Texans hingegen dreht sich der Erfolg vor allem um zwei junge Spieler.

New York Giants

Stärken

Die Tendenz in New York ist steigend, das konnte man schon eindrucksvoll letzte Saison beobachten. Saquon Barkley wurde der Franchise Tag verpasst. Möglich war das, weil man eine Vertragsverlängerung mit Daniel Jones fix gemacht hat. Das Front Office hat in der Zwischenzeit alles dafür getan, um Jones möglichst fähige Offensivwaffen an die Seite zu stellen. Tight End Darren Waller kam von den Raiders, im Receiving-Corps ging man im Slot auf Masse statt Klasse. Falls sich ein WR#1 herauskristallisiert, könnte man so aber viel Geld sparen. Auch im Draft hat man gute Arbeit geleistet, Cornerback Deonte Banks bringt Beweglichkeit, Größte und Tackle-Fähigkeiten mit. Außerdem gab es einen neuen Center und ein spannendes Receiving-Talent.

Schwächen

Gleich drei Wide Receiver haben die Giants in der Off Season verlassen, in der Defensive waren es drei Safeties, die ersetzt werden mussten. Viel Fluktuation im Roster, auf der Quarterback-Position hingegen hat sich leider nichts getan. Zum Leid vieler Fans bleibt Daniel Jones langfristig und hat einen Vierjahresvertrag bekommen. Doch mit seiner Leistung in der letzten Saison hat er das eigentlich nicht gerechtfertigt (Completion-Rate unter 68%, 15 Touchdowns bei 5 Int, Rating 92.5%). Vor allem bei tiefen Pässen strauchelte Jones, 2022 kamen nur 4,9% seiner Pässe über 20 Yards an. Doch neben der Offensive muss auch die Defensive stärker werden, vor allem die Verteidigung gegen den Lauf zeigte unterirdische Spiele.

Motto der Saison: Die Giants hatten diverse Baustellen: Secondary, Run-Defense oder Quarterback – ein weiterer Playoff-Run wäre in der starken NFC East schon ein großer Erfolg.

Houston Texans

Stärken

Kurz und knapp: DeMeco Ryans. Dass der Ex-Spieler der Texans sich seinem ehemaligen Team angeschlossen hat, lässt sich nur mit emotionaler Verbundenheit erklären. Denn Ryans gilt als einer der besten defensiven Köpfe der Liga (war vorher DC bei den 49ers), Houston dagegen gleicht seit Jahren einem Scherbenhaufen. Neben dem neuen Head Coach dreht sich alles um die jungen Talente, die im Draft gezogen wurden. Allen voran natürlich C.J. Stroud, der endlich wieder Konstanz auf die QB-Position bringen sollen.

Schwächen

Für Pass Rusher Will Anderson Jr. haben die Texans ihren Erstrundenpick 2024 verballert. Nun muss der Pick zeigen, dass ein Elite-Profi in ihm steckt. Falls Anderson Jr. nicht abliefert und die Franchise insgesamt wieder so schwach performt wie 2022, muss Houston dabei zu sehen, wie die Cardinals an ihrer Stelle ziehen. Womöglich den First Overall Pick…

Motto der Saison: Hoffnung auf bessere Zeiten? Mit einem vielversprechenden Quarterback und einem gefeierten Coach lassen die Texans ihre Fans wieder hoffen.

Exklusive NFL-Tipps im Newsletter

Melde dich jetzt für unseren exklusiven NFL-Tipps an und erhalte in regelmäßigen Abständen wertvolle Hinweise für deine nächste Sportwette.
Check

Aktuelle News

Free Agency Moves
Free Agency Moves
Free Agency Moves
Heute wollen wir mit euch einmal die bisherigen Free Agency Moves beleuchten. Natürlich nicht jeden einzelnen Transfer, doch die Top Signings wollen wir in diesem Artikel einmal aufzeigen. Kirk Cousins: Wenn jemand die Free Agency…
Weiterlesen
Nfltippster Mock Draft
Die alte Saison is gerade erst zu Ende, doch wir schauen mit unserem ersten Nfltippster…
Weiterlesen
Neue Head Coaches
Nachdem wir nun den Super Bowl hinter uns haben schauen wir schon nach vorne. Heute…
Weiterlesen
Super Bowl Fakts
Zeige es deinen Freunden mit unseren nfltippster Super Bowl Fakts. Nun ist es nicht mehr…
Weiterlesen
Alle News Im Überblick