Champions League: FC Liverpool vs RB Leipzig

Es war ein bitterer Ausgang des Achtelfinal-Hinspiels für die Roten Bullen: durch zwei einfache Fehler bekommen die Leipziger gleich zwei Gegentore und geraten somit ins Hintertreffen. In der ungarischen Puskás Aréna wollen die Deutschen diese Fehler heute Abend aber wieder gerade biegen.

Hinspiel RB Leipzig vs FC Liverpool 0:2: 

Ganz knapp verpasste Dani Olmo in den ersten Minuten des Achtelfinal-Hinspiels den Treffer – wer weiß wie das Spiel sonst ausgegangen wäre? RB-Keeper Gulacsi mit einigen erstklassigen Safes, hielt die Leipziger in der ersten Hälfte noch im Spiel. Zu diesem Zeitpunkt standen die Roten Bullen aber bereits komplett in der Defensive, Liverpool machte immer wieder mit Roberto Firmino und Mo Salah Dampf.

So wunderte es dann auch keinen, dass Mo Salah einen Fehlpass von Marcel Sabitzer eiskalt ausnutzte und die Reds in Führung brachte (53. Minute). Nur wenige Augenblicke später machte Sadio Mané den Sack mit dem 0:2 endgültig zu, die Defensive der Leipziger kam hier viel zu spät (58. Minute).

10. März, Rückspiel FC Liverpool vs RB Leipzig:

Für die Gastgeber des Achtelfinal-Rückspiels läuft es in der Premier League immer noch bescheiden, seit dem Sieg gegen Leipzig holte die Elf drei Niederlagen und nur einen Sieg. Vor allem die Heimspiele an der Anfield Road werden zum großen Problem von Trainer Jürgen Klopp (sechs Heimspiele in Folge verloren). Während immer noch zahlreiche Top-Spieler verletzt fehlen, mangelt es dem Sturm derzeit auch an Ideen.

Ganz anders dagegen die Lage in Leipzig: 11 Tore in vier Spielen konnten die Roten Bullen seit der enttäuschenden Niederlage gegen Liverpool machen, aus allen Partien ging RB als Sieger hervor. Im DFB-Pokal ist man ins Halbfinale eingezogen und in der Bundesliga nur noch zwei Punkte vom Tabellenersten FC Bayern entfernt.

Nachdem es für beide Teams in der Champions League um enorm viel geht, sind wir uns sicher, dass es definitiv auf beiden Seiten Tore geben wird. Während Klopp und seine Mannschaft dringend Erfolge verzeichnen müssen und das bislang in der Liga nicht hinbekommen, werden sie hoch motiviert in diese Partie gehen. Für Leipzig gibt es mit der 0:2-Niederlage aus dem Hinspiel nur die Möglichkeit voll auf Angriff zu gehen, wenn die Elf von Coach Julian Nagelsmann noch eine Chance auf die nächste Runde haben möchte.

Tipp: Beide Teams erzielen mindestens ein Tor @ 1.57 bei bet365