Champions League Halbfinale: Real Madrid vs FC Chelsea

Zum vierten Mal in der Geschichte treffen Real Madrid und der FC Chelsea in einem Europapokal-Duell aufeinander, erstmals seit 1998 kicken die beiden Kult-Klubs wieder gegeneinander. Beide Teams wittern ihre Chance auf das Champions League-Finale nachdem sie seit Jahren unter ihren Möglichkeiten geblieben waren. Doch für wen wird aus  demTraum am Ende auch Realität?

Real Madrid

Kein Team konnte die Champions League häufiger gewinnen als Real Madrid. Die Königlichen gingen insgesamt schon 13 Mal als Sieger der Königsklasse hervor. Zuletzt gelang der Titelgewinn 2017/18, zwischenzeitlich war es um die Spanier ruhig geworden. Doch nach drei Jahren Pause, will das Team von Zinédine Zidan am Dienstag wieder angreifen.

In der Gruppenphase sammelte Madrid sechs seiner insgesamt zehn Punkte in der Gruppe B gegen Inter Mailand (3:2 zu Hause und 2:0 auswärts) und löste somit als Gruppensieger problemlos das Ticket fürs Achtelfinale. Dort setzte sich Real in beiden Partien gegen die Italiener Atalanta durch (1:0 auswärts, 3:1 zuhause). Im Viertelfinale triumphierten die Königlichen gegen den amtierenden Champion Liverpool (3:1 zuhause, 0:0 auswärts).

In La Liga fehlen den Madrilenen nur noch zwei Punkte auf die Stadt-Rivalen Atletico, zuletzt holte man 5 Punkte in drei Spielen. Das Besondere: seit Ende Januar ist Real in der Liga ungeschlagen. Wieder mit dabei sein dürfte Toni Kroos, der Deutsche nahm am Sonntag wieder das Training auf nachdem er zuletzt drei Partien wegen muskulärer Probleme versäumt hatte. Karim Benzema sollte man im Blick haben, der erfahrene Mittelstürmer konnte zuletzt 11 Tore in 9 Ligaspielen verbuchen und präsentiert sich in Über-Form. Mit 21 Toren war der 33-Jährige nur in der Saison 2015/16 erfolgreicher, wettbewerbsübergreifend kommt Benzema sogar auf starke 27 Tore.

FC Chelsea

Für Chelsea ist es bereits das achte Champions League-Halbfinale, kein englischer Klub stand häufiger so kurz vorm Finale. Die Blues gewannen in der Gruppe E alle drei Auswärtsspiele und ließen zuhause nur gegen Sevilla (0:0) und Krasnodar (1:1) Punkte liegen. Der Weg ins Halbfinale führte außerdem über Atletico Madrid und den FC Porto. Für Thomas Tuchel wäre es das zweite Finale innerhalb von nicht einmal neun Monaten, allerdings mit zwei verschiedenen Klubs.

Chelseas Performance in der Premier League ist durchwachsen, zwei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage stehen aus den letzten fünf Spielen zu Buche. Mit dem Sieg gegen West Ham am Wochenende konnte aber vor allem Torschütze Timo Werner sich für das Halbfinale gegen Real empfehlen, zog damit auf der Vereinsinternen Torjägerliste mit Mount Mason, Jorginho und Abraham Tammy gleich (alle sechs Treffer).

Mit 17 Pflichtspielen ohne Niederlage und dem Heimrecht auf Seiten von Real Madrid, gehen wir auf Nummer sicher und setzen auf Sieg Real. Auch wenn beide Mannschaften derzeit in guter Form sind, gibt es kaum ein Team, das erfahrener in der Königsklasse agiert als Real Madrid und aus Erfahrung wissen wir, dass Zinédine Zidan mit allen Wassern gewaschen ist.

Tipp: Sieg Real Madrid @ 2.30 bei bet365

Ersten Kommentar schreiben

Antworten