Houston Texans @ Cleveland Browns

Auf dem Papier dürften die Cleveland Browns das klar bessere Team auf den Platz stellen, dennoch konnten die Texans im ersten Spiel alle überraschen.

Ohne ihren besten Mann, dem Quarterback Deshaun Watson, gehen die Texans in diese neue Saison. Doch was wie der vermeintliche Tiefpunkt für die Franchise aus Texas scheint, wird Tyrod Taylor versuchen zu seinem Vorteil zu nutzen. Taylor, der in der Vergangenheit bei den Ravens, Bills, Browns und den Chargers spielte, darf nach zwei Jahren auf der Bank endlich wieder starten. Auch wenn der 32-Jährige wahrscheinlich nicht an die Stats von Watson herankommt (Watson hatte 2020 ein QB-Rating von 112.4 bei 33 TD/7 Int), die Texans können froh sein mit Taylor auf einen grundsoliden Mann zurück greifen zu können, der jahrelange NFL-Erfahrung mitbringt.

Auch wenn das Team von David Culley im ersten Saisonspiel positiv überraschen konnte (37:21 gegen Jacksonville), der Head Coach steht vor der enorm großen Aufgabe aus zahlreichen Söldnern (33 Spieler kamen in der Free Agency) eine Einheit zu formen. Mit einem der schlechtesten Receiving-Corps wird es offensiv schwierig werden Punkte zu machen, immerhin funktionierte aber das Running Game gegen die Jaguars besser als gedacht.

Auf Seiten der Browns gilt es sich von der knappen Niederlage gegen die Chiefs nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Baker Mayfield muss allerdings noch etwas aufdrehen und die Fehler müssen minimiert werden (1 Interception, 1 Fumble, 2 Sacks). Auch wenn die Defensive Line der Browns viele Fragezeichen aufwirft, den Texans fehlen einfach die offensiven Waffen, um diese Schwäche auszunutzen. Deshalb werden wir vor allem auf Seiten der Browns den ein oder anderen Touchdown sehen.

Tipp: Sieg Cleveland Browns @ 1.18 bei bet365

Ersten Kommentar schreiben

Antworten