Kopf-an-Kopf-Rennen bei Borussia Dortmund vs Manchester City

Wenig überraschend gehen die Gäste aus Manchester am Mittwoch als Favoriten in das Viertelfinal-Rückspiel der Champions League. Doch was steckt noch in Dortmunds Elf?

Im Hinspiel:

Durch einen unnötigen Fehler verursachte Emre Can im Hinspiel den ersten Treffer durch Cities De Bruyne. Doch die Dortmunder hatten Pech, denn der Fehler von Ederson wurde zugunsten der Heimmannschaft abgepfiffen, sonst hätte es schon zur Halbzeit 1:1 gestanden. Auf beiden Seiten wurden zahlreiche Chancen liegen gelassen, kurz vor Schluss dann aber noch der verdiente Ausgleich für den BVB durch Marco Reus. Doch City war am Ende einfach zu gut, De Bruyne mit einer wunderschönen Flanke vors Tor, sodass Foden ganz einfach zum 2:1 abstauben konnte.

Sieht man sich die Statistiken des Hinspiels an, so überzeugen beide Mannschaften mit über 86% Passgenauigkeit, beim Ballbesitz lag Pep Guardiolas Team wenig überraschend vorne (62%) und auch bei den Schüssen aufs Tor waren die Citizens deutlich produktiver (11 zu 7).

Rückspiel in Dortmund:

City ist zwar im Vorteil, muss aber dennoch konzentriert bleiben und Abwehrfehler vermeiden, die in den letzten drei Jahren unter Trainer Pep Guardiola teuer bezahlt wurden. Die Ausgangslage ist gefährlich für die Gäste aus England, denn auch wenn sie auf dem Papier das deutlich stärkere Team sind, ein 1:0 würde Borussia Dortmund im Signal Iduna Park reichen um am Ende ins Halbfinale einzuziehen.

Wir erwarten ähnlich wie bei PSG vs Bayern deshalb einige Tore, Manchester City ist zuletzt Anfang März torlos geblieben, Borussia Dortmund konnte das letzte Mal im September gar keinen Treffer erzielen. Schwarz-Gelb muss treffen um den Traum vom Halbfinale aufrecht zu erhalten, Manchester City weiß das und wird deshalb selbst vor dem Tor zaubern wollen. Gleichzeitig haben wir besonders bei den Citizens mit De Bruyne, Silva, Gündogan, Mahrez und Foden zahlreiche Ballkünstler in der Aufstellung.

Tipp: Gesamtzahl Tore (Asiatisch) mehr als 3.5 Tore @ 2.35 bei bet365

Ersten Kommentar schreiben

Antworten