Playoffs: San Francisco 49ers @ Green Bay Packers

Mit den Green Bay Packers startet das beste Team der NFC schließlich auch in die Playoffs. Dort reist mit den 49ers wohl das Überraschungsteam der Wildcard Round an.

Technikfuchs Kyle Shanahan hat mit seiner Offense vergangene Woche den Super Bowl Traum der Cowboys innerhalb weniger Stunden zerschellen lassen. Besonders der Start ins Spiel gelang den 49ers deutlich besser, mit 17 Punkten auf dem Board ging man ganz entspannt in die Pause. Das Laufspiel um die beiden Running Backs Eli Mitchell und Deebo Samuel machte einen kleinen aber feinen Unterschied. Während San Francisco 169 Rushing Yards für sich verbuchen konnte, waren es für Dallas nur 77 Yards.

Dass die 49ers überhaupt in der Divisional Round stehen, grenzt allerdings schon an ein kleines Wunder. Mit einer beeindruckenden Aufholjagd sicherte sich die Franchise in der letzten Minute noch einen der begehrten Playoff-Plätze und das, obwohl man nur Dritter in der AFC West wurde. Sorge dürfte Coach Shanahan allerdings der wichtigste Spieler in seinem Roster machen. QB Jimmy Garoppolo hat in den letzten drei Wochen nochmal stark abgebaut, zuletzt reichte es beim 30-Jährigen nur zu einer Completion-Rate von 64%, bei einem QB-Rating von 67.4. Jetzt ist der QB auch noch angeschlagen, Garoppolo verletzte sich seinen Wurfarm im Match gegen Dallas.

Lust auf dieses Match zu wetten? Dann schnapp dir unsere 15€ Freiwette!

Ganz andere Vorzeichen in Green Bay: das wohl beste Packers-Roster wartet auf den ersten Einsatz in den Playoffs. Allen voran, Aaron Rodgers. Der 38-Jährige spielt eine sensationelle Saison, wird höchstwahrscheinlich zum Offense MVP gewählt werden. Zu Hause sind die Packers bislang eine Wucht, bei acht Heimspielen, gaben sie nur ein Spiel ab. In Woche 3 der Regulären Saison konnte Green Bay die 49ers bereits mit 30:28 durch ein Field Goal von Mason Crosby besiegen. Nach 12 Aufeinandertreffen in seiner Karriere kennt der in Kalifornien geborene Rodgers San Francisco gut.

Gleichzeitig darf man die 49ers auf keinen Fall unterschätzen, gerade die Rolle als Underdog scheint Shanahan und Co zu gefallen. Der Head Coach scheint sein Team ideal auf große Aufgaben einstellen zu können, wie man schon gegen die Cowboys beobachten konnte. Auch wenn Garoppolo schwächelt, hält die starke Verteidigung. Defensiv-Kapitän Fred Warner und Defensive End Nick Bosa sind allerdings fraglich.

Spannende Duelle dürfte es zwischen der guten Run Defense der 49ers und den Running Backs Aaron Jones, A.J. Dillon von den Packers geben. Auch die O-Line der Gastgeber wird ordentlich gegen den dominanten Pass Rush aus San Francisco zu tun haben, Rodgers sollte sich schon mal auf den ein oder anderen Sack gefasst machen.

Tipp: San Francisco 49ers +10.5 @ 1.44 bei bwin

Ersten Kommentar schreiben

Antworten