Champions League Finale: Manchester City vs FC Chelsea

Am Samstag Abend steigt im Estádio do Dragão das rein englische Finale zwischen Manchester City und dem FC Chelsea. Während es für City eine Premiere ist im letzten Spiel der Königsklasse zu stehen, haben es die Blues bereits zum dritten Mal ins Endspiel geschafft und könnten erstmals seit 2012 den Henkelpott in die Höhe stemmen. Welcher englische Klub krönt seine Saison mit dem Champions League Titel? Und wird Pep Guardiola nach dem Triumph in der Premier League endgültig zur Trainer-Legende?

Für die Citizens führte der Weg zunächst über zwei deutsche Teams. Gladbach und Dortmund schafften es im Achtel- und Viertelfinale nicht die Elf von Pep Guardiola zu stoppen. In zwei hitzigen und emotional aufgeladenen Halbfinals löste Manchester souverän das Ticket für Samstag. City ist der neunte englische Klub, der ein Endspiel im wichtigsten europäischen Vereinswettbewerb bestreitet, kein anderes Land stellte mehr Teilnehmer.

Mit Chelsea hatten wohl die wenigsten gerechnet. Doch mit Siegen gegen Atlético Madrid, den FC Porto und zuletzt Real Madrid überraschten die Blues alle und stehen damit absolut verdient im Finale. Die letzten beiden Duelle gegen Manchester (Premier League und FA Cup) konnte Chelsea knapp für sich entscheiden. Insgesamt feierten die Blues 68 Siege gegen City, das bei 40 Unentschieden 58 Mal erfolgreich war.

Für Chelseas Trainer Thomas Tuchel kommt es indessen zu einem kleinen Déjà-vu, der Deutsche stand schon im vergangenen Jahr mit Paris St. Germain im Finale, verlor dieses aber gegen die Bayern. Er ist damit der erste Coach, der in aufeinanderfolgenden Spielzeiten mit unterschiedlichen Klubs das Endspiel erreicht.

In der Königsklasse konnten beide Teams mit nur jeweils vier Gegentreffern in der bisherigen Saison beeindrucken. Mit einem gigantischen Torfestival sollte man also nicht unbedingt rechnen, dennoch hoffen wir auf den ein oder anderen Traumtreffer. Die Citizens haben mit Mahrez, De Bruyne, Gündogan oder auch Agüero diverse Offensivwaffen in ihrem Lineup. Besonders für den Argentinier Agüero dürfte es ein emotionales Spiel werden, der 32 Jährige verlässt den Verein zur kommenden Saison. Mit 260 Tore und 73 Assists nach 389 Partien im Trikot der Skyblues hat Agüero aber bereits jetzt Legendenstatus erreicht.

Da Chelsea in früheren CL-Spielen zahlreiche Chancen liegen hat lassen und gleichzeitig immer wieder Unsicherheiten in der eignen Abwehr gezeigt hat, glauben wir an den Sieg von Manchester City. City kommt mit deutlich Aufwind durch den Meistertitel in der Premier League und will die Saison mit dem Sieg am Samstag endgültig krönen. Die Qualität bei der Elf von Guardiola ist auf allen Positionen gegeben, der Teamgeist ist besser denn je und die nötige Coolness vor dem Tor ist für Mahrez, De Bruyne und Co kein Problem.

Tipp: Sieg Manchester City @ 1.83 bei bet365

Ersten Kommentar schreiben

Antworten